Allgemeines!

— jeden Donnerstag um 19.00 Uhr Training unseres AH-Teams- Hallentraining mittwochs um 19.00 Uhr —
INFOS zum Bundeskinderschutzgesetz <hier>
Weiterleitung zum Fanshop – aufs Bild klicken!

Premings sportlicher Leiter verkündet 6 Neuzugänge

Es konnten unter anderem die Eigengewächse Manuel Stümpfl und Florian Endl heimgeholt werden.

Bereits vor längerer Zeit wurde bekannt, dass Manuel Rückert (SV Perlesreut) in der nächsten Saison gemeinsam mit Andreas Huber das Spielertrainer-Duo des Passauer Kreisklassisten bilden wird. Nun kann die Preminger Vereinsführung fünf weitere Neuzugänge und zwei Nachrücker aus dem eigenen Nachwuchs vermelden. Vier Akteure werden den Verein verlassen.

Mit Manuel Stümpfl und Florian Endl kehren zwei waschechte Preminger Eigengewächse zu ihren sportlichen Wurzeln zurück. Stümpfl schnupperte beim TSV Waldkirchen sogar Landesligaluft und zählte in den vergangenen Jahren beim FC Tittling zu den Leistungsträgern. Endl fungierte zuletzt beim Preminger Ligakonkurrenten FC Büchlberg als Co-Spielertrainer und kickte zuvor viele Jahre beim FC DJK Tiefenbach. Mit Marcel Bogner (SV Schalding-Heining II), Denis Gass (DJK Passau West), Manuel Preis (SV Thurmansbang) sowie den beiden Junioren-Spielern Marcel Grünberger und Tobias Öttl erhält der Kader weiteren (vielversprechenden) Zuwachs.

Neben Spielercoach Jonas Moser, der beim Kreisligisten SV Garham an die Seite von Simon Weber rückt, werden auch Alois Wagner (SV Neukirchen v. W.), Konrad Sarmann (SV Perlesreut) und Daniel Sattler, der Coach beim FC Salzweg II wird, den Klub verlassen.

“Ein großes Dankeschön und alles Gute an unsere Abgänge. Vor allem an Jonas Moser, der maßgeblichen Anteil an unserem Aufstieg und der positiven Entwicklung unserer Mannschaft hatte”, sagt Premings sportlicher Leiter Daniel Stetter.

“Wir sind mächtig stolz, in dieser ohnehin schwierigen Zeit, unseren Kader mit sechs Neuzugängen und zwei Jugendspielern verstärken zu können. Ganz besonders freuen wir uns über die Heimkehrer Endl und Stümpfl. Alle sind klasse Jungs, mit gutem Charakter, was gerade für uns als kleiner Verein sehr wichtig ist. Die Neuen, werden uns mit ihrer Qualität weiterhelfen und unseren beiden Trainern noch mehr Möglichkeiten bieten”, ist Stetter überzeugt.

Trotz der bemerkenswerten Transfers hält der Funktionär den Ball flach: “Wir werden auf dem Boden bleiben und uns keine übertriebenen Ziele stecken und wollen in erster Linie in der Kreisklasse eine ordentliche Rolle spielen.”

Nachruf

Nachruf

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem

G r ü n d u n g s m i t g l i e d

Friedrich Kannamüller

Die SG Preming verliert mit Fritz Kannamüller einen seiner

Gründungsväter, der vor 49 Jahren dazu beigetragen hat, dass unser

Verein ins Leben gerufen wurde. Fritz hat all die Jahre, als Spieler,

Jugendtrainer und Vorstandsmitglied unglaublich viel für

unsere Sportgemeinschaft geleistet. Er war ein toller Mensch,

für den die SG Preming von Anfang an eine Herzensangelegenheit war

und bis zum Ende auch geblieben ist.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie

Neubau eines Carports

Neubau eines Carports!

Unsere ohnehin schon schöne Sportanlage, konnte durch den Neubau eines Carports nochmals aufgewertet und verschönert werden.

Bereits vor zwei Jahren wurde in der Vorstandschaft darüber diskutiert, was wir machen können, da der abschließbare Lagerplatz, für die vielen Trainingsgeräte, Maschinen und das Inventar zu unseren Festen, bei weitem nicht mehr ausreicht. Wir haben uns dann relativ schnell darauf geeinigt, ein Carport zu errichten. Vor einem Jahr wurde dann, mit großzügiger Unterstützung von Homolka Stefan, ein Plan zur Genehmigung eingereicht. Nachdem diese erfolgt war, konnte es im Herbst des letzten Jahres endlich losgehen. Unter der Anleitung von Zimmerermeister Maier Peter wurde der Rohbau aus Holz, vor Ort abgebunden und aufgestellt. An dieser Stelle möchte ich mich bei Krenn Georg aus Eppendorf für die großzügige Holzspende bedanken.

Woche für Woche wurde weiter an der Fertigstellung des Carports gearbeitet.

Es waren hierfür viele helfende Hände notwendig, um solch einen Bau in Eigenregie erstellen und mit eigenen Mitteln finanzieren zu können.

Es ist immer wieder beeindruckend, wie groß und stark der Zusammenhalt in unserer Sportgemeinschaft ist, wenn es um die Mithilfe und Mitarbeit bei solchen Projekten geht. Ich bin sehr stolz darauf, was hier geleistet wurde und möchte mich nochmals bei jedem einzelnen Helfer bedanken.  Danken möchte ich auch den beiden Fachmännern, Maier Peter und Homolka Stefan, für die Unterstützung bei unserem Bauvorhaben.

Alle Arbeiten wurden natürlich unter den gegebenen Hygiene- und Verhaltensregeln bezüglich Corona ausgeführt.                                                                                                               (Grünberger)

Vorher:

Nachher:

zur Fotoshow auf ein Bild unten klicken

Sanierung der Umkleidekabinen und Duschen!

Sanierung der Umkleidekabinen und Duschen!

Nachdem im Januar bereits klar war, dass auf absehbare Zeit kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden wird, haben wir uns kurzerhand entschlossen, die Umkleidekabinen und Duschen in unserem Vereinsheim zu sanieren.

Nachdem das Planungsteam um Reitberger Franz, Moosbauer Uwe und Öttl Manfred die erforderlichen Materialien festgelegt und eingekauft hatten, konnte es dann auch schon losgehen.

Die Arbeiten wurden zügig durchgeführt und innerhalb von 3 Wochenenden sind sie dann auch schon zum Abschluss gebracht worden. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Es wurde wirklich tolle Arbeit geleistet, wie die Bilder vorher und nachher verdeutlichen.

Ich möchte mich bei unserem „Fliesenleger“ Uwe Moosbauer und allen anderen Helfern sehr herzlich bedanken. Tolle Leistung Männer.

Alle Arbeiten wurden natürlich unter den gegebenen Hygiene- und Verhaltensregeln bezüglich Corona ausgeführt.

(Grünberger)

<hier gehts zum Bericht mit Fotos>

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien